Donnerstag, 25. Juli 2013

Buxus - äh - Bruderliebe

Diese süße Geschichte will ich euch nicht vorenthalten:
Der Gatte hatte heute eine neue Baustelle. Trotz Affenhitze, nützt ja nix, ging es am sehr frühen Morgen los.
Kaum an dem Haus, das in naher Zukunft ein neues Dach bekommen soll, angekommen, empfing ihn freudestrahlend eine alte Dame.
*Guten Morgen*, strahlt sie ihn verschmitzt an, *das ist meine erste Baustelle!!! Darf ich gucken???*
*Klar*, antwortet der Gatte, *kein Problem.*
*Schööööööööööön*, freut sich die Kundin und flüstert: *Junger Mann, ich muss Ihnen noch etwas sagen!*
*Dann mal los!*
*Sehen Sie diesen Buxus???*, fragt sie und zeigt auf ein grünes Ungetüm mit dem Durchmesser von mindestens 100 cm.
*Jap*, antwortet der Gatte.
*Den, den habe ich von meinem Bruder geerbt!!! Einmal im Jahr begehe ich ihn mit der NAGELSCHERE!!! Er ist mein ganzer Stolz! Ich hege und pflege ihn!*
*Oooooooooooh*, staunt der Gatte.
*Und mein Bruder ist schon 12 Jahre tot*, ergänzt sie stolz.
*Ich bin ganz vorsichtig*, verspricht der Dachdecker.
*Dann ist gut*, antwortet die Dame, *und - Sie müssen mit ihm reden!!!!!!!!!! Er versteht sie!!!!!!!!*
Spricht's und macht sich auf den Weg zum Fensterplatz, 1. Loge sozusagen.
Der Gatte, verlässlich wie er ist, spricht: *Na, Buchsbaum, dann zieh' mal deinen Ar*** ein, jetzt kommt ein Gerüst!*
Ein spitzer Schrei, ein empörter Blick:*Alsooooooooooooo, so vulgär mag er es aber gar nicht!!!
Ertappt!!!
Errötend erzählt der Gatte dem Bäumchen, was nun noch so passieren wird... im feinsten Hochdeutsch.... und versteht gar nicht, warum Kollegen so komisch gucken.....
Euch noch einen schönen heißen Donnerstag!!!

Kommentare:

  1. Das hätte ich gerne gesehen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch :))))))))) Aber Montag ist er täglich da. Schauen wir mal, was es dann zu berichten gibt....

      Löschen