Sonntag, 13. April 2014

Seelen-Striptease!?! (etwas lang geworden*räusper*)

Am 19. September änderte sich das Leben im Elfenhaus schlagartig :( (s. auch Abschied für immer )
Nichts aber auch wirklich nichts war so wie es einmal gewesen ist.
In der folgenden Zeit versuchte jede Elfe und jeder Elf zurück ins Leben zu gelangen. Die Zeiten, die wir durchlebten ließen nichts aus...
Am 4. März entschied sich die Elfe, in der nun beginnenen Fastenzeit auf facebook zu verzichten. Um auf Nummer Sicher zu gehen und um nicht in Versuchung zu geraten, ließ sie das Passwort ändern und *Aus die Maus* war angesagt.
Hochmotiviert wollte sie jedoch das blog weiterführen, aber... wie das Leben so spielt...
Elfchen fiel in ein Loch, in ein tiefes Loch. Warum auch immer (also sicherlich nicht durch die facebookabstinenz *entrüstet guckt* und so dümpelte alles inklusive das Elfenleben vor sich hin. Bis zu dem Moment, der irgendwie alles veränderte:
Die Elfe wurde krank. Also so richtig krank, nicht so ein genüssliches Wehwehchen und hatte plötzlich viel Zeit über alles nachzudenken.
Hmm.
Dank professioneller Hilfe erlernte die Elfe Dinge zu ordnen, zu hinterfragen, Strategien zum Überleben zu entwickeln. (Ein dickes fettes Danke-schön an Frau V.)
Und ganz langsam aber sicher lernte die Familie mit der Trauer, der Traurigkeit, der Wut und der Verzweiflung unzugehen. Vieles erscheint nun klarer, fast klarer als klar. Manche Fragen haben sich geklärt, aber eines ist sicher: Wir haben gelernt hinter die Kulissen zu schauen: es wird uns bestimmt nicht mehr passieren, dass wir uns von netten Worten blenden lassen, das wir über Lebensschicksale vor Mitleid zerfliessen, denn auch wir haben ein Schicksal erlitten, auf dem wir uns nicht Rest unseres Lebens ausruhen können. Wir mussten trauern, wir mussten annehmen, wir mussten tolerieren, wir mussten Abschiednehmen, wir mussten vieles aushalten, uns sind die Augen geöffnet worden...
Wir haben erkannt, das es wirkliche Werte gibt!
Was nutzt alles Geld der Welt? Was nutzen die neusten modischen Chics im Kleiderschrank? Was nutzen die besten, schönsten, tollsten materiellen Dinge dieser Erde???
Nix!
Zählen tut nur die Liebe, das Vertrauen und die Freundschaft und die Aufrichtigkeit!!! Da ist es uns doch egal, wie jemand ausschaut, wie viel irdische Güter er besitzt... wir schauen drauf, ob das Herz ehrlich ist und an der richtigen Stelle...
Lang war der Weg, steinig war der Weg zu dieser Erkenntnis, aber gelohnt hat er und zumindest einen Anflug hinterlassen, dass der Tod des Tochterkinds Liebsten nicht ganz umsonst war (auch wenn er unnötig und viel zu früh war!!!).
In der letzten Woche durften wir dann erfahren, dass es sie gibt, die Liebe, die Freundschaft, das Vertrauen und die Aufrichtigkeit: Die Woche startet unglaublich:
Des Abends steht eine Kollegin vor der Haustür, hat den Weg ins Dorf der Bretterzäune auf sich genommen. Sie bringt Gensungswünsche in Form von einem fetten Blumenstauß ( so riesig, dass des Elfchens Vasenbesitz gesprengt wurde, na gut ein großer Krug  tut's auch) und einer herzallerliebsten Karte meiner Schulkids *dahinschmilzt* und viel Zeit :)
Im Laufe dieser Woche ereilen die Elfe Erinnerungen über Erinnerungen: Päckchen, Briefe, Mails, Geburtstagsüberraschungen, liebe Worte, die aufrichtig waren, all diese Dinge halfen uns über die schwierige Zeit hinweg.
Liebe Menschen habe ich auch in den letzten Wochen getroffen ( wenn kein facebook, dann aber Ibäääh-Kleinanzeigen *Kicher*, E. und J. ich melde mich ...) aber der Brüller passierte gestern:
Mr St. Tropez brachte ein Päckchen, einfach so, von einer facebook - Freundin, mit lieben Grüßen, einer süßen Überraschung und der Aussage *Ich vermisse dich*.
Abends hatte ich ein mail, in der gefragt wurde oder vielmehr lieb gebeten wurde, wann es hier weitergeht???
Da wußte ich, jetzt ist es gut.
Das Leben geht weiter und das blog auch *chaka*
So, meine Lieben, nun hoffe ich, ich hab euch nicht gelangweilt, aber das musste jetzt einmal sein. *STRENGGUCKT*
Ab morgen gibbet sie nun endlich wieder: Familiengeschichten aus dem Elfenhaus!!!
Und es ist nicht so, dass hier nix passiert ist... lasst euch überraschen
Und noch was: ich faste ja noch, also teilt ihr bitte das blog...
'Ach ja: gesundheitlich ist auch wieder alles gut. Gottseidank!!!
Nun habt einen schönen Sonntag
1000 Gltzergrüße von eurer Elfe

Kommentare:

  1. Schön, wieder von dir zu hören und besonders, dass es dir besser geht :) schönen Restsonntag noch

    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin froh, Euch kennen zu dürfen, freue mich schon auf Ostern!

    AntwortenLöschen
  3. und wir erst!!! Und da ist es wieder: Die Freundschaft, das wertvollste, was wir haben :)))) und *kicher* wir werden ein fröhliches Eiersuchen veranstalten... ich sag' nur *Hasenkostüm* Hoppel,hoppel...

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin echt froh, dass du Hilfe angenommen hast und es dir wieder gut oder zumindest besser geht!
    Und eigentlich witzig, gestern war nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder ein Münster-Tatort (mein absolutes Lueblingsermittlerduo) und ich musste dauernd an dich denken! Hat was gebracht, dich gedanklich zu bombardieren, jetzt bist wieder da ;-)
    Alles Liebe und eine dicke Undrückung!

    AntwortenLöschen