Mittwoch, 26. September 2012

Wahrheit

nichts als die Wahrheit!!!
Gestern bekam ich eine supersüße Mail!
Liebe Frau Elfe,
vielen Dank, dass ich vergnügliche Stunden mit Ihnen und Ihrer Familie verbringen darf. (*dahinschmilzt*)
Nun grüble ich aber schon seit Tagen, ob es Sie wirklich gibt, oder ob Sie eine begnadete Schriftstellerin mit ganz viel Phantasie sind .
Liebe, liebe Leserin,
ja, es gibt uns wirklich, es gibt die Elfe, den Gatten, die drei zauberhaften Elfenkinder, Socke, Kamikaze - Kalle, die weltsbeste Nachbarin, den Lieblingsnachbarn, Susi und auch Felicia, meine unermüdliche Wollproduzentin ( und hier Frau Tierärztin: weder Felicia noch ihre reizenden Kinder werden jemals in Ihrer Kühltruhe landen!!).
 Wir leben zusammen im Elfenheim, in einem kleinen Vorort, hinterm weißen Bretterzaun und das noch gar nicht sooooo lange. Im Elfenhäuschen gibt es die grüne Hölle, den Vanillepuddingtraum und noch ganz viel Baustelle, denn das Häusle ist schon etwas in die Jahre gekommen.
Und vielleicht können diejenigen, die hier heimlich mitlesen (ha, ich weiß es!!!!) und uns leibhaftig kennen, mal nen Kommentar hinterlassen!! Wir sind K E I N  Fake!!!

Wenn es die Elfenfamilie wirklich geben sollte, wie schaffen Sie es alles und haben auch noch immer gute Laune?

Hehe, wer sagt, dass ich immer gute Laune habe? Fragen Sie mal die zauberhaften Elfchen...
Ehrlich? Wir haben doofe Zeiten hinter uns, so richtig doof, aber die Elfe hat gelernt, sich nicht unterkriegen zu lassen. Es nützt ja nix, es gibt leider liebe Mitmenschen, die einem manchmal das Leben schwer machen, aber auch da hilft das Mantra: *ichdarfihnnichttötenichdarfihnnichttötenichdarfihnnichttöten...* und es hilft enorm ganz liebe Freunde zu haben.
Und alles schaffen???? Hahaha, es gibt hier Zeiten, da sind abends immer noch nicht die Betten gemacht (und es stört sie nicht!!!), es gibt Zeiten, da ist das Elfchen aber froh, nicht ausm Klo essen zu müssen (zum Glück, year, wir haben Teller), es gibt Zeiten, da stapelt sich die Bügelwäsche bis unter die Decke.... na und?
Aber eines gibt's hier immer: Zeit für nen Kaffee oder nen Tee mit nem guten Gespräch...
Das wichtigste im Elfenleben ist die Familie und dazu zählen auch die Freunde, denn Verwandte haben wir net mehr so viele... und was macht es schon, wenn die Kinderlein mal schlechte Noten schreiben, Mensch, das gehört auch dazu und eines ist gewiss: mit Humor erträgt sich alles besser.

Jede Geschichte, die hier geschrieben steht, ist in irgendeiner Form auch so passiert, na gut, so manchmal, aber nur gaaaaaanz selten, ist der Bleistift, äh pardon, die Tastatur, etwas spitzer als die Realität, sonst gäb's ja gar nix mehr zu lachen.

Und gleich nach der Familie kommen die E L F E N Z A U B E R E I E N. Das ist mein Baby, was ich hege und pflege. Ich liebe es in der Werkstatt zu sein, neue Ideen zu verwirklichen und zwar so ganz ohne Entwurfswilli und Produktionsseppel. Alle meine Produkte sind mit viel Elfenliebe und Glitzerglanz entworfen und produziert und ich freu' mir nen Loch in den Bauch, wenn meine Kunden sich freuen.
(Genauso habe ich mich über Ihre Mail gefreut!)

Ansonsten lasse ich nur zu gern alle, die wollen, an unserem turbolenten Leben (langweilig wird's hier eigentlich nie) teilnehmen.

So, das war jetzt mal ganz ungewohnt ernst, aber schon morgen, morgen geht's hier wieder rund. Ihr glaubt gar nicht, was mir heute schon wieder passiert ist.
Nun muss ich mal in die Werkstatt, damit sich am Wochenende endlich das Shöpchen wieder füllen kann. Ach, ich freu mich schon so darauf!!

Liebe, liebe Leserin,
ich hoffe, ich habe alle Zweifel ausgeräumt, und seien Sie weiterhin herzlichst willkommen im Elfenleben.
*Kräftigwinkt*
und ihr anderen, macht's gut und geniesst den restlichen Tag!!!

Kommentare:

  1. Ich gibt euch wirklich und "in Echt" seit ihr noch viel zauberhafter als man sich vorstelln könnnte :-*

    AntwortenLöschen
  2. Ja, euch gibt es wirklich. Ich hab euch schon gesehen und die grüne Hölle auch. Demnächst wieder auf einen Elfenkaffee?!

    AntwortenLöschen
  3. Wanneer heb je tijd?
    Nun, bist du platt, gell?

    AntwortenLöschen
  4. Jaaaa...die Elfen-Familie lebt nicht nur in diesen Zeilen...sie atmen...reden...essen...lieben...streiten (manchmal)...und sind total lebendig...eben eine Familie wie viele Andere auch...
    Ganz ganz liebe Grüße von den Barnimern aus dem Kleinsten Sägewerk Brandenburgs

    AntwortenLöschen
  5. Genau ;) lieben Gruß ins wunder - wunderschöne Barnim *seufz*, aber wenn in diesem Leben unser Haus nochmal fertig werden sollte, dann, dann kommen wir euch heimsuchen *droht*

    AntwortenLöschen